Beleuchtung

Unser SUP-Beleuchtung

    Hardboards
    iSUPs
SUP-Boards
SUP-Paddels

 
Worauf sollte man beim SUPen in Dunkelheit achten?

Ein SUP muss bei Nacht und schlechten Sichtverhätnissen ein von allen Seiten sichtbares weißes gewöhnliches Licht führen!

Dies ist in der Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung so geregelt:

...
Kapitel 1 Allgemeine Bestimmungen
§ 1.01 Begriffsbestimmungen
In dieser Verordnung gelten als:
...
14. "Kleinfahrzeug":
ein Fahrzeug, dessen Schiffskörper, ohne Ruder und Bugspriet, eine größte Länge von weniger als 20,00 m aufweist, einschließlich Segelsurfbrett, ...
...
29. "Nacht":
der Zeitraum zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang;
...

Kapitel 3 Bezeichnung der Fahrzeuge
§ 3.01 Begriffsbestimmungen und Anwendungen
1. In diesem Kapitel gelten als
...
d) "von allein Seiten sichtbares Licht":
ein Licht, das über einen Horizontbogen von 360 Grad sichtbar ist.
2. Wenn es die Sichtverhältnisse erfordern, müssen die für die Nacht vorgeschriebenen Zeichen zusätzlich bei Tag gesetzt werden.
...

§ 3.13 Bezeichnung der Kleinfahrzeuge in Fahrt
...
5. Einzeln weder mit Maschinenantrieb noch unter Segel fahrendes Kleinfahrzeug muss bei Nacht ein von allen Seiten sichtbares weißes gewöhnliches Licht führen. ...

Achtung! Es ist nicht vorgeschrieben, wo der Licht angebracht werden sollte und wie stark er sein sollte, es muss aber allseitig zu sehen sein!

"Surfen ist wie die Mafia: Wenn du einmal dabei bist, kommst du nie wieder raus." Kelly Slater